Klasse der Hs Winklern mit Herrn Berger, obmann des schulgemeindeverbandes spittal, Helmut fürstauer, und Gf. der solitech GmbH., Christian Brugger (v. l.)
Klasse der Hs Winklern mit Herrn Berger, obmann des schulgemeindeverbandes
spittal, Helmut fürstauer, und Gf. der Solitech GmbH., Christian Brugger (v. l.)

 

Bei der Ausschreibung eines innovativen Beleuchtungskonzeptes für die HS Winklern
ging die Solitech GmbH (seit sieben Jahren auf LED-Produkte spezialisiert) aus Seeboden als Bestbieter hervor. 30 Unterrichtsräume wurden mit ca. 250 Beleuchtungskörpern mit LEDRöhren (TÜV-geprüft) neu ausgestattet. Dieses intelligente System funktioniert mit Präsenzmeldern und Tageslichtsteuerung auf Funkbasis. Eine aufwendige Verkabelung konnte dadurch entfallen. Die Energieeinsparung gegenüber dem bis dahin eingesetztem Beleuchtungssystem beträgt weit über 50 Prozent. Der Schulgemeindeverband Spittal an der Drau, wie auch der Lehrkörper und die Schüler der HS Winklern sind bereits nach den ersten Monaten von dem neuen LED-System überzeugt. Auch die Gemeinden Trebesing, Seeboden setzen auf Solarlaternen des LED-Spezialisten Solitech. Die Gemeinden Weißensee und Rennweg rüsten die Straßenbleleuchtung um. Neben vielen anderen Gemeinden zählt auch die Kärntner Landesregierung, der Flughafen Klagenfurt, Seniorenheime, Museen sowie viele Industriebetriebe und Unternehmen aus allen Sparten zu den Kunden des Marktführers Solitech GmbH.